RührTofu – veganes Frühstück

Hier eine spannende vegane Alternative zu Rührei…

Gefunden bei planet e vom ZDF zum Thema vegane Ernährung: www.zdf.de/planet-e/wie-gesund-ist-vegane-ernaehrung-tatsaechlich-43087344.html. Das ursprüngliche Rezept stammt von Niko Rittenau, einem veganen Ernährungsberater aus Wien nikorittenau.com

Für 2 Portionen

250 g Natur Tofu (mit der Gabel zerdrückt)
1/4 rote Paprika
1 Frühlingszwiebel
125 g Champignons
frische Kräuter

Sauce
125 ml Sojasahne (Soja Cuisin)
1/4 TL gemalenen Kreuzkümmel
1/4 – 1/2 TL Curcuma
1 Prise (!) Kala Namak (Schwefelsalz, zu finden in Biomärkten)
Salz und Pfeffer

Paprika und Zwiebel würfeln.
Champignons teilen und in Scheiben schneiden.
Sauce anrühren, dazu alle Zutaten zusamengeben und mit dem Schneebesen gut durchmischen. Kala Namak ganz vorsichtig verwenden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Paprika anbraten.
Champignons zugeben und garen bis ihr Wasser verdunstet ist.

Zerdückten Natuttofu dazu geben und mitanbraten.
Sauce hinzugeben und mitköcheln (je länger desto fester wird die Masse).

Mit frischen Kräutern servieren.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.